Absperr Eckventil mit Rückschlag-Ventil

28,56 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Gesamte Liefermenge:
in  1  Lieferungen
  • 2021
  •  

    •  3/8" Gewinde, 1/4" Quickfitting
    • speziell für Trinkwasseraufbereitungsanlagen
    • inkl. integriertes Rückschlag-Ventil nach DIN 1988
    • seperater Anschluss für Aquionisierer am Kaltwassernetz&

Installation am Kaltwassernetz

Unsere Aquionisierer können nicht nur am Wasserhahn, sondern mittels eines verchromten Eckventils auch direkt an die Kaltwasserleitung angeschlossen werden. Für Ihre Trinkwasseraufbereitung macht es keinen Unterschied, optisch jedoch schon. Wenn Sie Ihren Aquionisierer direkt an die Kaltwasserleitung anschließen, stört Sie kein herumhängender Schlauch am Wasserhahn.

Das hochwertige John-Guest-Eckventil mit Absperrventil ist nickelfrei und kann dank seines praktischen Steckanschlusses ganz einfach montiert werden. Der Geräteanschluss kann dank des Ventils separat abgesperrt werden, was Wartungsarbeiten, Filter- oder Gerätetausch problemlos möglich macht, ohne den Wasserdurchfluss für die Spüle unterbrechen zu müssen.

Weitere Produktdetails

Länge in cm 5 cm
Breite in cm 5 cm
Durchmesser 2,5 cm
Anschlussmöglichkeiten M22" und M24"

Verzeichnis
Installation am Kaltwassernetz
Inbetriebnahme des Aquionisierers nach Kaltwasseranschluss

PDF Download (2,4 MB)


Installation am Kaltwassernetz

1. Stellen Sie sicher, dass das Wasser an einem Absperrhahn in der Küche oder an einem Haupthahn abgestellt ist.
2. Verbinden Sie das beigefügte John Guest Anschlussadapter (Abb. rechts) mit dem Kaltwassersystem. Der Adapter ist DVGW geprüft. Verwenden Sie – sofern nötig – geeignete Übergangsstücke.
3. Schieben Sie den Druckschlauch soweit möglich (ca. 11 mm) in den Einschubfitting. Sichern Sie den Anschluss durch den auf der Packung des Adapters aufgeklebten Sicherungsclip.
4. Prüfen Sie, ob am Anschlussadapter der Drehhebel (Wasserzu-fuhr) ganz nach rechts (bis zum Anschlag) gedreht ist. Öffnen Sie nun die Wasserzufuhr zum Anschlussadapter und prüfen, ob alle Verbindungen dicht sind.

Hinweis:
Die Installation an das Kaltwassernetz muss durch einen Fachmann ausgeführt werden. Bei unsachgemässer Installation übernehmen wie keine Haftung.


Inbetriebnahme des Aquionisierers nach Kaltwasseranschluss

1. Stecken Sie den Stecker in die Steckdose (230 V Wechselstrom).
2. Schalten Sie den Hauptschalter auf der Unterseite (Aquion Premium 3000 und Premium 3100 bzw. der Seite) auf "ON".
3. Im Display erscheinen – unbeleuchtet – die Symbole zur Betriebsanzeige (Filter Icon, Lautsprechersymbol, Ionisierungsstufe). Dies zeigt, dass das Gerät betriebsbereit ist. Schalten Sie nun das Gerät wieder aus.
4. Drehregler am Aquionisierer in Position „on“ bringen.
5. Drehhebel am John Guest Anschlussadapter öffnen, sodass Wasser ins Gerät fließt. Etwa zwei min. durchspülen, um optimale Betriebsbedingungen zu erhalten.
6. Hauptschalter einschalten. Der Aquioniserer schaltet in den Betriebsmodus.
7. Fließgeschwindigkeit mittels Hebel am Anschlussadapter so einstellen, dass die Fließgeschwindigkeitsanzeige ca. 2 l/min. zeigt (bis knapp unter 3 l/min. beim Prof. 4100). Wird das Wasser am Drehregler abgeschaltet (Stellung „off“), wechselt der Aquionisierer in den Ruhemodus.

Hinweis:
Der Hauptschalter muss eingeschaltet bleiben. Nach der Erstinbetriebnahme wird das Gerät über den Drehregler aktiviert bzw. deaktiviert.

Unser Tipp:
Stellen Sie die Wasserzufuhr eher so ein, dass das Wasser etwas schneller fließt. Das Nachregulieren ist dann bei Bedarf am Drehregler möglich. Vor unmittelbarer Wiederinbetriebnahme den im Gerät laufenden internen Steuerungsprozess abwarten (ca. 15 Sek.), der nach jedem Bezug von Wasser automatisch aktiviert wird. (Der Aquionisierer vibriert und es ist ein leises Brummen zu hören.)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Absperr Eckventil mit Rückschlag-Ventil"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen