Wasser – Quelle des Lebens

Wasser ist der wichtigste Baustein des Lebens. Unser Körper besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Es ist unsere wertvollste Nahrungsquelle.

Doch was wissen wir über unser Trinkwasser? Woraus besteht es? Wie wirkt es auf unseren Organismus? Und ist es wirklich im Überfluss vorhanden?

Erfahren Sie hier, warum Wasser nicht gleich Wasser ist, warum der Durst Ihr Freund ist und wie "richtiges Trinken" Ihr Leben verändern kann.

Frischen Sie Ihr Wasserwissen auf!

Wasser ist der wichtigste Baustein des Lebens. Unser Körper besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Es ist unsere wertvollste Nahrungsquelle. Doch was wissen wir über unser Trinkwasser?... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wasser – Quelle des Lebens

Wasser ist der wichtigste Baustein des Lebens. Unser Körper besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Es ist unsere wertvollste Nahrungsquelle.

Doch was wissen wir über unser Trinkwasser? Woraus besteht es? Wie wirkt es auf unseren Organismus? Und ist es wirklich im Überfluss vorhanden?

Erfahren Sie hier, warum Wasser nicht gleich Wasser ist, warum der Durst Ihr Freund ist und wie "richtiges Trinken" Ihr Leben verändern kann.

Frischen Sie Ihr Wasserwissen auf!

Die größten Irrtümer zu AktivWasser

Es tauchen Gerüchte im Internet auf, basisches Wasser (AktivWasser) sei nicht zu empfehlen oder schädige gar die Gesundheit. Schauen wir uns diese Behauptungen einmal näher an und prüfen ihren Wahrheitsgehalt und die dahinterstehenden Quellen.
Behauptung: Basisches Trinkwasser verdünnt die Magensäure und schädigt die Verdauung. Man behauptet Wirkungen wie „Ätznatron“ oder „Ätzkalk“.

Fragen: Was ist basisches Wasser wirklich? Woher kommen die pH-Werte zwischen 8 – 9,5 (1). Wie wirkt die Basizität wirklich im Körper?

Antwort: Fakt ist, dass Aktivwasser keine sogenannten stark gepufferten Basen enthält. Dem Wasser werden weder „Ätznatron“ noch „Ätzkalk“ oder ähnliches als Puffer beigemischt, sondern die Basizität entsteht durch eine Verschiebung der elektro-physikalischen Eigenschaften. Das ist leicht zu überprüfen.

Hrsg.: © 2015 Zephyr Verlag UG

Basisches Wasser und Magensäure

Ja, man könnte denken, dass das basische Aktivwasser, beim Kontakt mit der Magensäure sofort neutralisiert wird und dadurch seine positive Wirkung verliert. Wir können Sie beruhigen. Dem ist nicht so, denn...
Wenn über ionisiertes Wasser gesprochen wird, geht es immer wieder um die nützlichen Eigenschaften dieses Wassers. Neben seiner potenten Antioxidativität sowie den kleinen Clustern ist es basisch. Und hier kommt es oft zu Wirrungen. Warum ist das so?

Hrsg.: © 2015 Zephyr Verlag UG