Stabilität pH- und Redoxwert

Je nach Mineralzusammensetzung bleiben pH und Redoxwert unterschiedlich lange stabil. Faustregel: pH Wert stabil über bis zu einge Tage (kann u. U. jedoch schon abfallen), Redoxwert wird sukzessive abgebaut. Messungen haben gezeigt, dass bei guter Aufbewahrung (z. Bsp. Violettglasflasche) nach 24 Stunden der Redoxwertes um 35% sinkt. Dies gilt jedoch nur für die OH- Ionen, die beim Messen den entsprechenden mV Wert anzeigen (z. Bsp. -100 mV). Ein wesentlicher Teil des Redoxpotentials ist jedoch auf im basischen Wasser gelösten atomaren Wasserstoff zurück zu führen, der messtechnisch nur schwer zu erfassen ist. Prof. Shirahata hat das untersucht, er konnte zeigen, dass der gelöste Wasserstoff ca. 4 Wochen stabil bleibt. (Shirahata et al., 1997: “Electrolyzed-Reduced Water Scavenges Active Oxygen Species and Protects DNA from Oxidative Damage”).

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.